DSL

Für den Festnetz-Telefonanschluss und das Surfen am heimischen PC sind Telekommunikations-Kunden in Deutschland bisher vor allem auf DSL-Breitband-Anschlüsse angewiesen. DSL-Paketlösungen werden von den großen (Kabel-)Netzbetreibern – unter anderem der Deutschen Telekom, Vodafone, o2 oder Kabel Deutschland –sowie sogenannten Re-Sellern angeboten. Entsprechend umfangreich und unübersichtlich ist die Zahl der DSL-Tarife auf dem deutschen Markt. Unser Online-Tarifvergleich hilft Ihnen, die für Ihre Bedürfnisse optimalen DSL-Angebote zu finden und informiert dabei selbstverständlich nicht nur über Preise und Tarife, sondern auch über Vertragsbedingungen und Bonus-Konditionen.

DSL-Tarife – von Basis-Paketen bis zum VDSL-Turbo-Anschluss

Hinter dem Kürzel DSL verbirgt sich der englische Begriff "Digital Subscriber Line" – der digitale Telefon- und Datenanschluss ermöglicht über die Kupferkabel des Telefonnetzes eine schnelle Datenübertragung. Marktübliche DSL-Anschlüsse sind allerdings in Bezug auf ihre Leistungsfähigkeit nicht identisch. Einige Pakete bieten mit Datengeschwindigkeiten von 3,6 Mbit/s nur Basisfunktionalitäten für das Surfen, moderne VDSL-Tarife beinhalten dagegen Turbo-Internet mit Datenraten von bis zu 100 Mbit/s. Grundsätzlich gilt, dass eine Datengeschwindigkeit von rund 16 Mbit/s – also der Ausstattungsgrad der meisten marktüblichen DSL-Tarifpakete – eine komfortable Internetnutzung inklusive aller Multimedia-Anwendungen ermöglicht. Vor dem Abschluss eines DSL-Vertrages sollten Sie die tatsächliche Geschwindigkeit des Anschlusses trotzdem mittels eines Online-Checks überprüfen. Der Test dauert nur wenige Minuten, bewahrt Sie gegebenenfalls aber vor unliebsamen Überraschungen im "täglichen Betrieb".

DSL-Flatrate-Komfort für Festnetz-Telefonie und Internet

Moderne DSL-Tarife bieten für die Internetverbindung grundsätzlich Flatrate-Komfort ohne Zeit- oder Datenlimits. Für Telefonate von ihrem Festnetzanschluss werden sich DSL-Kunden in der Regel ebenfalls für ein Flatrate-Modell entscheiden. Die Standard-DSL-Tarife schließen mindestens Flatrate-Telefonate ins deutsche Festnetz ein, optional werden Telefon-Flatrates in die Mobilfunknetze oder auch ins Ausland angeboten. Für echte Wenig-Telefonierer haben einige Provider noch einen Zeit-Tarif als Nischenlösung im Programm.

Bei der Buchung eines neuen DSL-Paketes können Verbraucher mit attraktiven Neukunden-Rabatten oder Wechsler-Boni rechnen, die Hardware für den DSL-Anschluss wird fast immer kostenlos geliefert. DSL-Verträge werden vor allem von den Re-Sellern inzwischen auch mit sehr kurzen Laufzeiten angeboten, schließen dann aber in der Regel keine oder inhaltlich limitierte zusätzliche Optionen – beispielsweise Internet-TV oder Online-Videotheken – ein. Multimedia-Fans sind daher bei den größeren Providern mit eigenen Medien-Universen oft besser aufgehoben.

Hier gehts weiter:

Verfügbare DSL Geschwindigkeiten

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an unserem Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand

  • Anrede